Abenteuerspielplatz Sonthofen

Konzept

Der Abenteuerspielplatz liegt neben dem Tannachwäldchen (Albrecht-Dürer-Straße). Jedes Jahr die ersten vier Wochen der Sommerferien sorgen die Mitarbeiter des Jugendhauses mit Spaß, Spiel, Basteln und Aktionen für ein abwechslungsreiche Unterhaltung für alle Ferienkinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Zusätzliche Aktionen werden vor Ort bekannt gegeben.

Sportlich begeisterte Kids kommen mit Fußball, Tischkicker und Tischtennis voll auf ihre Kosten. Außerdem stehen Skate-Park und Bike-Pumptrack zur Verfügung. Alle Kinder haben die Möglichkeit, mittags sich selbst Mitgebrachtes auf den Grill legen zu lassen.



Hinweise

Da der Abenteuerspielplatz ein öffentlich zugängliches Gelände ist, handelt es sich um kein Ferienprogramm und keine Betreuung im klassischen Sinne. Vor allem sollen einheimische, berufstätige Eltern Unterstützung für die Gestaltung der langen Ferienzeit erhalten.

Die pädagogischen Fachkräfte stehen während der oben genannten Zeiten als Ansprechpartner zur Verfügung. Es wird um Verständnis gebeten, dass nur Kinder kommen sollten, die bereits ein Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit besitzen!

Alle Angebote und Materialien werden kostenlos zur Verfügung gestellt und von der Stadt Sonthofen finanziert.

Standort